Marzahn - Hellersdorf

Herzlich Willkommen!

Diese Homepage ist Teil meiner Berlin-Ecke, einem privaten Projekt und KEINE offizielle Seite!

Zum Verständnis: Mitte März 2012 erhielt ich von der Pressestelle des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf von Berlin folgende E-Mail:
“... der Pressestelle des Bezirksamtes wurde von Mitarbeitern aus dem Sozialamt mitgeteilt, dass sich Bürger bei Ihnen beschweren falsche Angaben über das Sozialamt aus dem Internet erhalten zu haben. Nach Prüfung wurde festgestellt, dass es sich um den Internetauftritt von Ihnen, Frau Uhde, handelt. Die Inhalte auf Ihren Seiten sind nicht mehr aktuell und dem Amt entstehen dadurch Unannehmlichkeiten. Die Bürger sind frustriert und die Mitarbeiter haben keinen Einfluss auf die Richtigkeit der Inhalte auf externen Seiten.
Ich habe mir Ihren Internetauftritt angesehen und musste festestellen, dass fast alle Inhalte der u.a. URL falsch sind. Ich möchte Sie auffordern innerhalb der nächsten 14 Tage entweder die Seite abzuschalten oder die Inhalte neu zu überarbeiten. (Stand 2007)
Sollten Sie dieser Bitte nicht nachkommen, muss ich den Vorgang unserem Rechtsamt übergeben.

http://www.byrosy.de/berlin-mh/html/abteilung.html
Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen ....”

Ich freue mich, erfahren zu haben, dass meine Homepage so rege genutzt wird. Es befremdet mich jedoch, dass mir mit dem Rechtsanwalt gedroht wird, nur weil die eine oder andere Information nicht aktuell ist. Auch ohne diese Drohung wäre ich der Bitte nachgekommen, alle relevanten Inhalte meiner Homepage zu löschen (obwohl auf der genannten Seite nur ein Inhaltsverzeichnis steht). Dass “fast alle Inhalte falsch sind” stimmte schlicht nicht. Lediglich einige Namen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen hatten sich seit 2007 geändert. Den Stand 2007 hatte ich überall vermerkt. Ich kann leider nicht gewährleisten, dass die Informationen immer auf dem neuesten Stand sind, also kann ich diesen Service nicht mehr anbieten. Die detaillierten Informationen habe ich aus meinen Seiten gelöscht.
Sollte ich Informationen, die nicht mehr aktuell sind, in meinen Seiten übersehen haben, bitte ich um kurze Notiz. Meine in diesen Seiten zur Verfügung gestellten Informationen dienen ausschließlich als Anregung. Es wird keinerlei Gewähr übernommen. Ich gestalte diese Seiten mit viel Liebe zum Detail, aber ersetze nicht die einschlägigen Informatonsquellen. So viel zur Vorrede!

Marzahn-Hellersdorf ist der jüngste Bezirk von Berlin, in dem ich seit 2001 lebe.
Der Bezirk hat am 12./13.09.2009 seinen 30. Geburtstag gefeiert.
Ich möchte Dich hier über meinen Bezirk informieren und Dir Empfehlungen geben für Ausflüge (evtl. mit der ganzen Familie) nach Marzahn-Hellersdorf.
Ich würde mich freuen, wenn ich damit einen kleinen Beitrag leisten kann, die Vorurteile abzubauen, denn Marzahn-Hellersdorf ist ein lebens- und liebenswerter Bezirk.

Marzahn-Hellersdorf ist besser als sein Ruf! 
Davon wird Dich das Video von TV Berlin mit diesem Bezirksporträt Marzahn-Hellersdorf überzeugen.

Bezirksporträt Marzahn-Hellersdorf - TV Berlin Video
Marzahn Hellersdorf ist den meisten eigentlich durch seinen Plattenbau im Gedächtnis. Tristess, hohe Arbeitslosigkeit und soziale Probleme sind die Klischees, die dem Bezirk anhaften.

Dass Marzahn jedoch weit mehr zu bieten hat als Platte und Klischees, beweist seine Geschichte und die Geschichten, die sich darum ranken. Über die Jahrhunderte hinweg, wuchs Marzahn mehr und mehr. Allmählig kamen die Ortsteile Biesdorf, Kaulsdorf, Mahlsdorf und Hellersdorf hinzu und nicht zuletzt entstanden in den 70er Jahren die bekannten Plattenbauten.
Besuchen Sie mit uns den alten Dorfkern Marzahns, den Erholungspark mit seinem chinesischen Garten, die „Helle Mitte“ und die historische Bockwindmühle.
 

Natürlich sind meine Seiten in ständiger Veränderung und Erweiterung.
Dein Wiederkommen lohnt sich also. Ich freue mich sehr über Deinen Eintrag in meinem Gästebuch, damit ich sehe, dass Du hier warst und lesen kann, was Du mir sagen möchtest.

Zur Berlin-Ecke